Überbrückung akademischer Landschaften

In der heutigen globalisierten Welt bieten Wissenschaft und Technologie das Potenzial, Werkzeuge, Verfahren und Techniken für friedensschaffende und nachhaltige Gesellschaften bereitzustellen.

Workshops & Schulungen

Die Kurse richten sich an die Erwachsenenbildung mit partizipativen Ansätzen. Die Teilnehmer werden ermutigt, ihre Erfahrungen und Kenntnisse in Diskussionen, Debatten und Gruppenarbeiten in den Kursinhalt einzubringen. Die behandelten Themen werden durch reale Beispiele untermauert und beziehen sich gegebenenfalls auf das Forschungsgebiet der Teilnehmer. Workshops Trainings Gruppen von normalerweise…

Weiterlesen

Reden, Vorträge & Seminare

Alle aufgeführten Kursthemen können auch in einem Vortrag oder Seminar für ein größeres Publikum behandelt werden. Sagen Sie uns, für welches Thema Sie sich interessieren, wer Ihre Zielgruppe ist und welche Daten Sie bevorzugen. wir kommen auf Sie zurück. Kontakt: info@access2perspectives.com Frühere Präsentationen Welche Rolle kann Open Science bei der Aktivierung von…

Weiterlesen

Beratung & Mentoring

Möchten Sie einen strategischen Ansatz für Open Science-Praktiken in Ihrem Forschungslabor, Ihrer Abteilung oder Ihrem Institut entwerfen? Viele unserer Teammitglieder verfügen über umfassende Erfahrung in allen Aspekten von Open Science und verantwortungsbewusster Forschung und können Sie bei der Entwicklung von Best Practices und Ansätzen unterstützen, die für Ihre Forschung spezifisch sind.

Weiterlesen

Kursthemen & Projekte, an denen wir arbeiten

Access 2 Perspectives bietet neue Einblicke in die Kommunikation und das Management der Wissenschaft. Unser Ziel ist es, junge und erfahrene Forscher mit den Fähigkeiten und dem Enthusiasmus auszustatten, die sie für eine erfolgreiche und freudige Karriere benötigen. Wir arbeiten in einem internationalen Umfeld und bieten Schulungen in Englisch, Deutsch, Griechisch, Französisch, Schwedisch, Suaheli, Afrikaans und Portugiesisch an.

Projektmanagement

Wissenschaftler führen häufig drei oder mehr hochkomplexe Projekte parallel durch. Hinzu kommt eine wachsende Zahl von Verlagen und Finanzmitteln…

Weiterlesen

Career Development

Karrieremöglichkeiten nach der Promotion sind reichlich vorhanden und oft auf dem nicht-akademischen Arbeitsmarkt verborgen. In diesem Kurs werden die Teilnehmer…

Weiterlesen

Lesen Schreiben

Wenn Sie Kurse und Anregungen zum Thema Lesen und Schreiben suchen, können Sie aus folgenden Themen wählen: >> Wissenschaftliches Schreiben…

Weiterlesen

Forschungsintegrität

Fälschung, Fälschung und Plagiat sind die üblichen Verdächtigen wissenschaftlichen Fehlverhaltens. [drei Fünftel zuerst] Häufiger sind l…

Weiterlesen

Verlagswesen und Öffentlichkeitsarbeit

Grundlagen und Grundlagen des wissenschaftlichen Publizierens und der fachübergreifenden Öffentlichkeitsarbeit. Unsere Trainings und Workshops bieten Experten…

Weiterlesen

Wissenschaft 2.0 - Das akademische Internet

Digitale Tools bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Optimierung der Kommunikation für Forschungstransparenz und -effizienz. Dies können sein…

Weiterlesen

interdisziplinär und interkulturell

BRÜCKENWISSENSAUSTAUSCH ZWISCHEN AFRIKA UND EUROPA

Sehen Sie sich unsere Dienstleistungen an

A2P-Projekte

Einige der Projekte, an denen wir arbeiten, es sei denn, wir ermöglichen Schulungen oder sprechen auf Konferenzen:

Tierschutz
Tierschutz

Wie Open Science es uns ermöglicht, die Anzahl invasiver Tierversuche zu reduzieren und deren Erkenntnis, Verhalten, Kommunikation und Bewusstsein kennenzulernen.

Sprachenvielfalt
Sprachenvielfalt

Englisch als Verkehrssprache in Frage stellen und wie Sprachvielfalt in der Wissenschaft heute Realität werden kann.

Forschen in Afrika
Forschen in Afrika

Wir arbeiten mit akademischen Institutionen und Forschern auf dem afrikanischen Kontinent zusammen, indem wir 1) die Profile und Leistungen afrikanischer Wissenschaftler hervorheben; 2) Unterstützung der globalen wissenschaftlichen Vernetzung; und 3) Unterstützung afrikanischer und europäischer Wissenschaftler bei der Identifizierung von Kooperationspartnern.

Neueste Einblicke in Perspektiven

Wir berichten über Best Practices in den Bereichen Open Science, Forschungsworkflows und Integrität und tauschen Erfahrungen aus unseren Veranstaltungen und Projekten aus.

»

Kostengünstiges LAMP-Kit (Loop Mediated Isothermal Amplification) zur Verbesserung der COVID-Testkapazität in Sri Lanka

Aravinth Panch, A2P-Teammitglied und Mitbegründer der DreamSpace Academy in Batticaloa, half dem srilankischen Institut für Nanotechnologie (SLINTEC) Colombo bei der Entwicklung eines Schnelltestkits für COVID-19, wie in Zeitungen in Sri Lanka berichtet.

Weiterlesen

»

Kamila Markram: Open Science kann den Planeten retten

Stellen Sie sich vor: Mit dem Geld Ihres Steuerzahlers bezahlen Sie die Autobahnen in Ihrem Land. Und dann stellen Sie sich vor, eine Firma würde mitkommen, eine Mautstelle aufstellen und Ihnen so viel Geld in Rechnung stellen, dass nur die reichsten Autos es sich leisten könnten, diese Autobahn zu benutzen. Wir würden das niemals auf unseren Straßen zulassen, oder? Aber warum lassen wir dies dann mit unseren wissenschaftlichen Erkenntnissen geschehen?

Weiterlesen

»

National University Entrepreneurship Ecosystem Baseline Study

Pivot Global Education wurde von der südafrikanischen Universität für Entwicklung des Unternehmertums in der Hochschulbildung zusammen mit dem Ministerium für Hochschulbildung und Ausbildung (Südafrika) beauftragt, die Entwicklung des Unternehmertums an den öffentlichen Universitäten des Landes durch Bewertung von Strukturen, Unterstützungen, Leistungen und Erfolgen zu bewerten und abzubilden in der Entwicklung des Unternehmertums.

Weiterlesen

»

Horten in der Wissenschaft, nein danke. Offenheit und Transparenz im Krisenmodus und darüber hinaus

Während der aktuellen SARS-COV-2-Pandemie kann der wissenschaftliche Ansatz angeblich nicht mit dem rasanten Tempo der Krise Schritt halten. Nach der Entwicklung einer Forschungsidee dauert es normalerweise Jahre, um die Ergebnisse zu veröffentlichen. Jetzt müssen sich die Dinge jedoch schneller bewegen. Ein Grund mehr, offen zu sein…

Weiterlesen

»

Perspektiven auf Open Science und Ungleichheit: Wer bleibt zurück?

[ursprünglich veröffentlicht auf zbw-mediatalk.eu] Aufgrund von Vorsichtsmaßnahmen in Bezug auf das Coronavirus wurde der zweite Tag der diesjährigen Open Science Conference abgesagt. Zum Glück haben sich die Diskussionsteilnehmer Johanna Havemann, Anne-Floor Scholvinck, Daniel Spichtinger und August Wierling darauf geeinigt, ihre Eröffnungsrede als Blogpost für ZBW MediaTalk einzureichen. durch…

Weiterlesen

»

In Erinnerung an Jon Tennant

[ursprünglich veröffentlicht unter opensciencemooc.eu] Wir sind zutiefst traurig über den plötzlichen Tod unseres Kollegen Dr. Jonathan (Jon) Tennant. Jon war ein Visionär, der sich intensiv dafür einsetzte, die Wissenschaft für alle zugänglich zu machen. Jahrelang arbeitete er unermüdlich daran, der Welt die Dringlichkeit der Probleme verständlich zu machen, viel zu schreiben und zu teilen…

Weiterlesen

»

Tag 18: DIY Desinfektionsmittel

Labore von Universitäten und Forschungsinstituten auf der ganzen Welt haben ihr Inventar und ihre Fähigkeiten für die Herstellung selbst hergestellter Desinfektionsmittel neu genutzt. Hier zwei Beispiele aus Nigeria und Schweden: Laden Sie den WHO-Leitfaden zur lokalen Herstellung von Handrub-Formulierungen herunter: who.int/gpsc/5may/Guide_to_Local_Production.pdf

Weiterlesen

»

Tag 15: Nutzung der Open Science-Infrastruktur für eine effiziente afrikanische Reaktion auf COVID-19 [Preprint]

Zitieren als: Havemann, Jo, Bezuidenhout, Louise, Achampong, Joyce, Akligoh, Harry, Ayodele, Obasegun, Hussein, Shaukatali, ... Wenzelmann, Victoria. (2020). Nutzung der Open Science-Infrastruktur für eine effiziente afrikanische Reaktion auf COVID-19 [Preprint]. doi.org/10.5281/zenodo.3733768 Autoren Kernteam: Jo Havemann, 0000-0002-6157-1494, Access 2 Perspectives & AfricArXiv, Deutschland Louise Bezuidenhout, 0000-0003-4328-3963, Universität Oxford, AfricArXiv & Access 2 Perspectives , Süd…

Weiterlesen

»

Tag 13: African Digital Research Repositories: Kartierung der Landschaft

Ursprünglich veröffentlicht auf Zenodo DOI 10.5281 / zenodo.3732273 Autoren und Mitwirkende in alphabetischer ReihenfolgeBezuidenhout, Louise, Havemann, Jo, Küche, Stephanie, De Mutiis, Anna & Owango, Joy. (2020). African Digital Research Repositories: Kartierung der Landschaft [Datensatz]. Zenodo. doi.org/10.5281/zenodo.3732172 Visuelle Karte: https://kumu.io/access2perspectives/african-digital-research-repositories Datensatz: https://tinyurl.com/African-Research-RepositoriesArchived at https: // info .africarxiv.org / african-digital-research-repositories / Anmeldeformular: https://forms.gle/CnyGPmBxN59nWVB38 Lizenzierung: Text und visuelle Karte - CC-BY-SA…

Weiterlesen

Ausgewählte Kunden